Grünliberale Sektion Aarau

Unser Leitbild                    Box öffnen/schliessen
grünliberale = grün + liberal + sozial
Wir setzen auf Eigenverantwortung und marktwirtschaftliche Prinzipien

Wir wollen einen schlanken und sozialen Staat

Unsere Grundwerte und Gesetze gelten uneingeschränkt

Wir wollen unseren Energiebedarf langfristig durch erneuerbare Energien decken

Wir setzen uns für eine nachhaltige Entwicklung unseres Siedlungsraums ein

Wir wollen unsere Mobilität über den Energiepreis steuern

Wir fordern eine bedürfnisorientierte und zukunftsgerichtete Bildung

Wir wollen echten Flüchtlingen Schutz gewähren
News aus anderen Sektionen
09. Apr 2014

Stellungnahme zur Botschaft Leistungsanalyse 14.82

Ihr Kontakt: Barbara Portmann, 079 716 68 35, barbara.portmann@grunliberale.ch
09. Apr 2014

Leserbrief zu: „Das Bildungsdepartement hat Sparpotential bei Wahlfaächern zu tief geschaätzt“

Ihr Kontakt: Barbara Portmann, 079 716 68 35, barbara.portmann@grunliberale.ch
09. Apr 2014

Medienmitteilung Gesamterneuerungswahlen

DIE GRÜNLIBERALEN AARGAU BESTÄTIGEN SOWOHL IHR PRÄSIDIUM ALS AUCH DEN VORSTAND. BIS IM HERBST WIRD...
09. Apr 2014

Parolenfassung 18.05.14

Die Grünliberalen Kt. Aargau empfehlen den Stimmberechtigten am 18 Mai ein NEIN zum Gripen, zur...
02. Apr 2014

GLP will in die Breite wachsen

Die Grünliberalen Bezirk Zofingen hielten ihre diesjährige Jahresversammlung im Rathaus Zofingen ab....

Home

Willkommen bei der Grünliberalen Aarau
09. Apr 2014

Stellungnahme zur Botschaft Leistungsanalyse 14.82

Ihr Kontakt: Barbara Portmann, 079 716 68 35, barbara.portmann@grunliberale.ch
09. Apr 2014

Leserbrief zu: „Das Bildungsdepartement hat Sparpotential bei Wahlfaächern zu tief geschaätzt“

Ihr Kontakt: Barbara Portmann, 079 716 68 35, barbara.portmann@grunliberale.ch
09. Apr 2014

Medienmitteilung Gesamterneuerungswahlen

DIE GRÜNLIBERALEN AARGAU BESTÄTIGEN SOWOHL IHR PRÄSIDIUM ALS AUCH DEN VORSTAND. BIS IM HERBST WIRD TROTZDEM EIN NEUES PRÄSIDIUM GESUCHT.
09. Apr 2014

Parolenfassung 18.05.14

Die Grünliberalen Kt. Aargau empfehlen den Stimmberechtigten am 18 Mai ein NEIN zum Gripen, zur Mindestlohn-, Pädophilen- und Mundartinitiative und ein JA zum Bundesbeschluss zur medizinischen Grundversorgung. Insbesondere das Gripen-Fonds-Gesetz und...
26. Mrz 2014

Bericht aus dem Grossen Rat vom 25. März 2014

Sitzung vom Dienstag, 25. März 2014 Verfasser: Ruth Jo. Scheier
07. Mrz 2014

Bericht aus dem Grossen Rat vom 4. März 2014

Sitzung vom Dienstag, 4. März 2014 Verfasser: Sandra Lehmann
02. Mrz 2014

Die glp AG befürwortet ein sinnvolles Anreizsystem für Reformen der Gemeindestruktur

Die Grünliberalen sind grundsätzlich mit der geplanten Neuordnung des Finanzausgleichs einverstanden, einige Vorschläge stossen jedoch auf deutliche Ablehnung. So befürwortet die glp ganz klar ein Anreizsystem, welches zu Reformen in der...
01. Mrz 2014

Anhörung Rahmengesetz familienergänzende Kinderbetreuung

Die Grünliberalen Aargau nehmen erfreut zur Kenntnis, dass mit dem neuen Kinderbetreuungsgesetz eine neuerliche Gesetzesgrundlage geschaffen werden soll. Allerdings wird das mangelnde Bekenntnis zur Mitfinanzierung des Kantons Aargau bedauert. Das neue...
17. Feb 2014

Die glp AG unterstützt die Teilrevision des Organisationsgesetzes

Die Grünliberalen begrüssen die geplante Teilrevision des Organisationsgesetzes. Es ist wichtig und richtig, dass die gesetzliche Grundlage für eine Datenbekanntgabe geschaffen wird.
17. Feb 2014

Die glp AG unterstützt die Leistungsanalyse, jedoch kein rigoroses Sparpaket

Die Grünliberalen sind grundsätzlich mit der geplanten Leistungsanalyse einverstanden, einige Massnahmen stossen jedoch auf deutliche Ablehnung. Weiter zweifelt dir GLP daran, ob die Auswirkungen einzelner Sparmassnahmen genügend auf ihre...
28. Jan 2014

Abtreibung ist Privatsache, aber die Finanzierung nicht

von Marianne Stein, Vorstandsmitglied GLP Bezirk Baden und Stadt Baden Es ist nicht immer einfach zu entscheiden, ob eine Schwangerschaft gewollt oder ungewollt ist. Dank Schwangerschaftsverhütung können ‚ungewollte‘ im Normalfall vermieden werden....